Cock Cage + (Plus) Peniskäfig inkl. 3 Hodenringe Bewertungen

Zurück

Cock Cage + (Plus) Peniskäfig inkl. 3 Hodenringe

30,99 EUR

Art.Nr. 248+

2/2 Bewertungen

Bewertung schreiben

Geschrieben von Tobias S. am 16.10.2020

Einfach wunderschöner Cock Cage

Das ist weiterhin und das schon seit vielen Jahren, mein absoluter Lieblingscage! Er ist unter der Kleidung wirklich nur schwer zu tragen und wölbt die Hose auch sehr deutlich aus. Doch manchmal...ist ja gerade auch das, gewünscht und sehr reizvoll. Am liebsten trage ich ihn aber immer komplett nackt und genieße die Wirkung und Aufmerksamkeit, besonders in Sexclubs, die seine offensiv „erigierte“ Form erzielt.
Er ist auch noch immer der einzige Cage, der problemlos und ohne schmerzhafte Mühe, zu meiner Anatomie passt. Klarer Pluspunkt. Desweiteren passt auch problemlos noch mein Primzenzepter unter den Cage, wie auch ein Dilator, oder Katheter durch die Öffnung an der Spitze des Käfigs.
Ich trage ihn immer mit dem Verschlussring von 40mm, 5mm enger, als meine herkömmlichen Cockringe. Doch auch dann ist er tatsächlich nicht „escape-safe“. Um das zu erreichen und um das Tragen auch noch angenehm „schmerzhaft“ zu gestalten, trage ich immer einen 1cm breiten, sehr schweren und auch 40mm engen, Cockring aus Stahl zwischen dem Verschlussring und dem Käfig. Mit etwas Mühe und Kraft, lässt sich dann das Vorhängeschloss immer noch anbringen und schließen. Ich muss zugeben, daß das nicht für 24/7 geeignet ist, aber 1-2 Tage geht das sehr angenehm. Sofern Mann, auch eine Dauerektion und Blutstau genießt...
Fazit: Der Cock Cage ist nicht wirklich alltagstauglich und über einen längeren Zeitraum zu tragen geeignet. Aber er ist ein perfekter „Poser-Cage“ und CBT geeignet!
Ich liebe ihn!!! ❤️

Geschrieben von Alexander G. am 19.05.2016

Keine echte Keuschhaltung

CC lässt sich leicht manipulieren. Die großen Öffnungen erlauben dem Träger eine unerlaubte "Behandlung" des Penis, so dass der Effekt der Keuschhaltung nicht wirklich gegeben ist. Auch ist es leicht möglich, selbst einen großen Penis aus dem Käfig hervorzuholen und später wieder zu "verstauen". Das Anlegen ist zudem nicht ganz einfach. Selbst mit Gleitmittel flutscht das gute Stück nur mit Mühe in den Käfig, der dann mit Fummelei am Hodenring befestigt werden muss. Alles in allem nur unter Aufsicht oder mit Fesselung zu verwenden.

Bewertung schreiben

Back to Top